Regenbogenforellen Matjes

Zutaten

  • 1 Packung Salmerei Regenbogenforellen Matjesfilets  [Öl abtropfen lassen, wird nur für die Konservierung benötigt (ist keine Marinade)]
  • 1 weiße Zwiebel oder 2 Schalotten
  • 1 Apfel
  • 1 Becher Creme fraiche 
  • 1 kl. Becher Sauerrahm
  • 1 Schuss Weißwein Essig
  • (ev. ein wenig Schlagobers, nach Geschmack)

Zubereitung

Einen Apfel schälen und fein hacken (mit ein paar Spritzern Zitrone beträufeln damit er nicht braun wird)
Eine milde Zwiebel fein hacken, Creme fraiche und Sauerrahm vermischen, (ev. einen Schuss Schlagobers, wer
möchte) und die geschnittenen Zutaten unterheben. Mmit Pfeffer und Salz (Salz eher wenig oder keines) abschmecken.
Den Matjes in entsprechende Stücke schneiden.

Servier-Varianten

  1. Den Apfelrahm auf eine Scheibe Weißbrot geben und ein Stück Matjes darauf – als Topping eventuell etwas Zwiebel
  2. Matjesfilet mit heißen Pellkartoffeln servieren
  3. Den Apfelrahm direkt mit den Fischstücken vermischen – 1-2h gekühlt ziehen lassen und als Matjessalat servieren.
    Für die LowCarb-Variante eignen sich Avocado Stücke bestens als Ersatz für die Kartoffelstücke.

Das sind meine ausgewählten Möglichkeiten – weitere findet man im Internet.
Liebe Grüße und guten Appetit,
euer Thomas

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn
5/5